Schnelle, vegane ONE-POT HimbeerZitronen-Törtchen // Voll Vollkorn mit knusprigen Streuseln



Letzten Freitag kündigte sich bei uns spontan Besuch an und ich wollte, neben dem panischen Aufräumen, noch unbedingt schnell etwas selbst backen. Bestimmt habt ihr schon mal von OnePot-Pasta oder anderen Gerichten gehört, die man in nur einem Topf kocht. Bei diesen, wirklich schnellen Törtchen, braucht man neben einer Schüssel nur noch einen Kochlöffel. Und eine Backform mit ein paar Papierförmchen. Okay, für die Streusel braucht man auch noch einen extra Topf :-) Aber es ist deutlich weniger zu Spülen als bei normalem Kuchen und das kam mir in Anbetracht unserer Wohnung als sehr klug vor.


Hier das ganz schnelle Rezept für 24 MiniMuffins

240g Vollkornmehl
2,5 TL Backpulver
1,5 EL Stärke
130g Zucker
140ml Öl
200ml Orangensaft
Schale und Saft von einer Zitrone
Himbeeren

1. Alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und gut durchmischen
2. Öl, Orangensaft und Zitronensaft unterrühren.
3. Teig in Papierförmchen füllen, eine Himbeere etwas in den Teig drücken und mit den
leckeren Vollkornstreußeln bestreuen.
4. Törtchen circa 12-16 Minuten backen, bitte Stäbchenprobe machen und eher kürzer als länger backen.

Für die extra Portion Streusel:

60g Margarine mit 60g Zucker in einem Topf auf dem Herd kurz schmelzen lassen. Circa 100g Vollkornmehl zufügen und so lange rühren, bis der Teig schön streuselig wird.

Viel Spaß beim schnellen Nachbacken. Herzlich, eure Milena

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© hellrosagrau
Maira Gall