Aprikosen Dinkelvollkorn Kuchen mit Mandelsplitter // Nur mit Datteln gesüßt


Was gibt es leckereres als nach der frühlingshaften Erdbeerzeit auf Aprikosen und Zwetschgen umzusteigen? Die Sommerfrüchte sind selbst so süß, da brauchen sie nicht mehr viel Zucker drumherum und der nussige Rührkuchen mit Mandeln im Teig und den gehobelten Mandelblättchen obendrauf ist in jedem Fall ein herrlicher Sommerkuchen. Der Teig schmeckt mit Zwetschgen sicherlich genau so gut, dann vielleicht mit Zimtstreuseln? Viel Spaß beim Backen und sommerliche Grüße vom Land!

Herzlich, eure Milena


Rezept für eine kleine runde Springform von 20cm Durchmesser

2 Eier
100g Dattelsüße (gemahlene Datteln, zb. von Rapunzel, nicht flüssig)
100g Butter
Vanillezucker
70g gemahlene Mandeln
80g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Zimt
9 kleine Aprikosen
100g gehobelte Manden

1. Dattelzucker und Eier mit dem Handrührgerät oder der Küchenmaschine sehr schaumig schlagen.
2. Weiche Butter mit der Vanille zur Eimasse geben und kurz weiter schlagen.
3. Mandeln, Mehl und Backpulver mit dem Zimt mischen und unter den Teig rühren.
4. Springform einfetten und mit etwas Mehl ausstäuben. Teig einfüllen und glatt streichen.
5. Aprikosen waschen und entsteinen, auf den Teig legen und etwas eindrücken.
6. Gehobelte Manden über den Kuchen streuen.
7. Kuchen für circa 30 Minuten bei 175 Grad backen. Stäbchenprobe machen.








Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

© hellrosagrau
Maira Gall