Orangen-Haferkekse // Knusprigste VollkornKekse mit Kakaosplittern


Hafervollkornmehl. Ich frage mich gerade, warum ich das nicht schon vorher entdeckt habe. Vielleicht, weil es im Biomarkt bei den glutenfreien Mehlen und nicht bei den Backsachen steht? Ich bin auf jeden Fall nun super begeistert. Der Geschmack ist sowas von Haferflockig, aber durchs mahlen, ganz ganz fein. Da können ja nur die knusprigsten Kekse ever herauskommen. Und zufällig sind sie dann auch noch ganz vegan geworden :-)

Die Kakaosplitter sind vielleicht nicht jedermanns Sache, da sie doch ganz schön bitter sind! Aber ich finde sie gerade in Kombination mit dem Blutorangenaroma und einem Hauch Zuckerguss wunderbar köstlich.

Hier die Zutaten für ein Blech Kekse:

200g Hafervollkornmehl
130g Margarine/Butter
40g Zucker
1 Prise Salz und Vanillle
40ml Blutorangensaft
Abrieb der Schale von 1 Bio Orange
Kakaonips nach Geschmack

Zuckerguss aus Puderzucker und Blutorangensaft

1. Hafermehl mit dem Zucker, Vanille und Salz mischen.
2. Kalte Margarine/Butter und Saft untermischen und zu einem geschmeidigen Teig kneten.
3. Teig zu Kugeln formen und ganz nach Geschmack in die Kakaonips drücken.
4. Die Kekse auf ein Backblech legen und noch etwas flacher drücken
5. Kekse bei 175 Grad circa 9-13 Minuten backen.
6. Mit Zuckerguss, Schokolade oder Puderzucker verzieren, oder einfach so genießen.


Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© hellrosagrau
Maira Gall