Zarteste Schokocreme // Rezept aus Datteln, Kakao, Ahornsirup und Kokosöl



Bei uns gibt es nie Schokoladen-Aufstrich zum Frühstück. Nie. Eigentlich. Nur an Geburtstagen, und wenn mich manchmal die Schokolust überkommt. Und wenn das passiert, dann kaufen wir nur die kleine Frühstücksportion; die reicht uns dreien.

Doch dann, dann sah ich im Supermarkt SoftDatteln und hatte sofort einen cremigen Dattelaufstrich im Kopf. Und als ich diesen zum ersten Mal versucht habe, so wundervoll cremig und zart, hatte ich voll Lust auf etwas schokoladiges. Es lag also nichts näher, als in die Dattelcreme noch ein bisschen Kakaopulver und für den zarten Schmelz etwas Kokosöl hinzuzufügen.

Und was soll ich sagen: ES SCHMECKT SOOO BOMBE!!! Bitte versucht es! Und das geht auch ohne einen Hochleistungszerkleinerer, einfach mit dem Pürierst oder mit dem Mixer.

Wir wünschen euch ein schokoladiges Frühstück!


Rezept für die cremigste Schokoladencreme zum Frühstück:

200g Soft Datteln
2 EL Ahornsirup (weniger für die Süße sondern eher für Flüssigkeit)
1 EL Kakaopulver
1 EL Kokosöl

1. Datteln mit dem Ahornsirup cremig pürieren
2. Kokosöl schmelzen
3. Kakaopulver mit dem Kokosöl und den Datteln weiter cremig mixen.
4. Fix und Fertig: und jetzt ab damit aufs Brot oder die Waffel!





Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© hellrosagrau
Maira Gall