Vollkorn-Schoko-Kekse mit Extra Butterstreusel // Fantastisch buttrig, knusprig, schokoladig.



Entschuldigt, ich komme hier in letzter Zeit einfach nicht nach, pünktlich Rezepte zu posten. Das meiste spielt sich bei mir doch einfach bei Instagram ab, nur kann ich dort nicht die Zutaten übersichtlich veröffentlichen, und für den Blog möchte ich dann doch noch schöne Fotos haben.

Also alles in Allem: Bald ist Weihnachten (hihiiii...) und dann ist der Backstress ja schon vorprogrammiert. Bevor es soweit ist, schreibe ich euch hier noch fix mein Allrounder-Cookies Rezept auf: der Grundteig ist fest, buttrig und wird superknusprig, dazusagen könnt ihr alles, Schokolade, Nüsse, getrocknete Beeren.

Und als Topping, ich hatte es vorher echt noch nie versucht, wie in diesem Fall: STREUSEL.
Mag vielleicht etwas dekadent wirken, jaja, die Kalorien und so, aber es schmeckt fantastisch.

Fantastisch buttrig, knusprig, schokoladig.

Also ran an die Rührschüssel!

Zutaten für ein Blech Vollkorn-Schoko-Kekse mit extra ButterStreusel:


90g weiche Butter
120g Zucker, Kokosblütenzucker, Dattelzucker oder Mascobado
1 Ei
150g Dinkelvollkornmehl
0,5 TL Natron
150g dunkle Schokoladenplättchen oder gehackte Schokolade
50g Nüsse oder getrocknete Beeren oder auf was ihr gerade Lust hab. Oder halt weglassen.

Für die Streusel:
50g Butter
50g Zucker
ca. 125g Dinkelvollkornmehl

1. Butter und Zucker für die Kekse cremig rühren, aber nicht zu lange, dann das Ei dazu.
2. Mehl, Natron, Schokolade und Nüsse mischen und unter den Teig rühren. Der Teig ist wirklich sehr fest, wenn die Küchenmaschine das nicht schafft, von Hand weiter kneten.
3. Teig zu Kugeln formen und auf ein Blech mit Backpapier drücken.

4. Für die Streusel die Butter und den Zucker in einem Topf auf dem Herd schmelzen lassen. Langsam das Mehl einrühren, bis etwas weichere Streusel entstehen.

5. Die Streusel auf die Kekse streuseln (mein absolutes Lieblingswort!!) und etwas andrücken.
6. Kekse 7-10 Minuten bei 170 Grad backen. Besser immer mal wieder durch die Backofenscheibe schauen, damit sie nicht verbrennen.

Viel Spaß beim Nachbacken!!!


Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© hellrosagrau
Maira Gall