Einfach mal Danke sagen: Ein Adventskalender für unsere Alltagshelden // Musterpapier zum RatzFatz-Ausdrucken und verschenken!


Jetzt, so Mitte November fängt es wieder an. Die große Bastelei, Vorbereitungen für den Advent und das Wichtigste für Kinder und Partner: Der Adventskalender. Es werden aufwändig Säckchen genäht, Tütchen gefaltet und mit kostbarem Inhalt gefüllt.

Dekoriert, aufgehängt, Tag für Tag, 24 innovative Ideen, die nicht zu teuer, nicht zu billig, wenig zuckrig und vor allem vor Glück-glänzende- Kinderaugen bescheren sollen.

ICH WEIß, WOVON ICH SCHREIBE, DENN AUCH ICH FINDE MICH WIE JEDES JAHR IM STRUDEL DES ADVENTSKALENDERBEFÜLLENS WIEDER. 

Aber in diesem Jahr, versuche ich mich an einer minimalistischen Befüllung: die selbstgenähten Säckchen aus Jute haben wir schon seit vielen Jahren in unserem Haushalt und ich möchte die meisten Säckchen mit Kreativmaterial ausstatten, ein bisschen guter Schokolade und einer Perle in jedem Säckchen. An Heilig Abend ist die Holz-Perlenkette dann fertig und darf festlich getragen werden. So der Plan, vorbereitet hab ich noch nichts.

Nun haben wir aber auch viele liebe Freunde, Großeltern und Paten, denen wir eigentlich gerne einen Adventskalender basteln würden, das haben wir tatsächlich auch schon mal gemacht, was mega stressig und extrem kostspielig wurde.

Aber Leute: was für eine Arbeit!!!

Dennoch haben wir uns auch in diesem Jahr überlegt, wie wir den Großeltern, Verwandten und Tanten, aber auch den Alltagshelden wie unseren Erzieherinnen und Erziehern, der kranken Kollegin, dem Paketboten und der gestressten Freundin liebevolles und entschleunigendes für die Adventszeit mitgeben könnten.



ADVENTSKALENDER KAUFEN? OCH NÖ! 


Und dann viel mir eine Tafel Schokolade in die Hand. War euch Bewusst, dass eine normale Tafel Schokolade genau 24 Stückchen hat? Sollte das nicht schon alleine eine ausreichende Eigenschaft einer köstlichssüßen Überraschung sein, die nur noch eine entsprechende Verpackung braucht?


JA GENAU!


Und so einfach die Idee ist, umso liebevoller und toller finde ich sie: denn mit so wenig Aufwand könnt ihr jetzt einer lieben Person eine zauberhaft weihnachtliche Aufmerksamkeit schenken!

Dazu müsst ihr einfach das neue Musterpapier ausdrucken und um eine köstliche Schokoladentafel wickeln. Ein schönes Band drumherum: und schon ist der wohl schnellste Adventskalender fertig. Und auch wenn sich vielleicht der eine oder andere nicht daran halten wird, jeden Tag nur ein Stückle Schokolade zu essen, so ist es doch eine herrliche Idee einfach mal Danke zu sagen.

Also bitte, wenn ihr einen Drucker habt und irgendwo noch eine leckere Tafel Schoki rumliegt, packt sie ins Adventskalender-Musterpapier und schenkt sie doch einfach mal jemandem, bei dem ihr sicher seid, dass er in diesem Jahr keinen selbstgebastelten Adventskalender bekommt. Denn einfach mal Danke sagen, bringt so viel Glück. Der gestressten Freundin, der kranken Omi, der liebevoll umsorgenden Hebamme, dem Paketboten der deine Onlineshopbestellungen bis ganz nach oben bringt, den Erzieherinnen, die unsere Kinder viele Stunden am Tag betreuen...

Für das Karo-Musterpapier einfach hier klicken! 

Hier gehts lang für das Tannenbaum Musterpapier!

P.S. Der Schokoladen Adventskalender eignet sich auch wirklich toll, um per post verschickt zu werden, da freuen sich die Verwandten in der Ferne bestimmt!



Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© hellrosagrau
Maira Gall