Dinkelvollkorn-Rosmarin-Käse-Cracker // Herzhafte Valentins-Knusper-Herzen



Ganz entgegen dem üblichen Zucker-Schock-Valentinstags-Gebäck habe ich hier ein ultra leckeres und wirklich sehr einfaches Rezept für Käsegebäck für euch. Die Zutaten kommen wirklich alle nur zusammen in eine Schüssel, kurz durchkneten und fertig ist der Teig. Es ist im Gegensatz zu normalem Käsegebäck überhaupt nicht fettig und trotzdem leicht blättrig!!

Und wer keine Lust aufs Ausstechen hat, schneidet den Teig einfach in Rauten oder Vierecke, ab in den Ofen und Zackfertig ist der Käse-Knusperspaß.

Hier kommt das Rezept für zwei Bleche für käsigknuspriges Rosmaringebäck:

180g geriebener Käse, ich habe Emmentaler verwendet
170g Butter
280g Dinkelvollkornmehl :-)
1/2 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Kräutersalz
1-2 EL Rosmarin
1 Ei

etwas Milch zum Einpinseln

Zum Bestreuen eventuell noch extra Rosmarin, Sesam, Mohn oder andere Körner!


1. Alle Zutaten ganz wild einfach in einer Schüssel Zusammenkneten, das geht auch ganz gut in der Küchenmaschine mit dem Knethaken.
2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick auswellen und Formen ausstechen oder den Teig mit einem Messer zurecht schneiden.
3. Die Käsecracker auf einem Blech mit Backpapier für circa 8-12 Minuten bei 175 Grad backen.

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall