Osteranhänger mit Eierschalen-Bruch // DIY mit Holzperlen und Frühlingsfarben



Wie viele Ostereier sind mir schon beim Ausblasen kaputt gegangen: ich kann sie nicht mehr zählen. Und überhaupt, ich finde es gibt wenig Schlimmeres als Eier auszupusten. Urgsss.

Schon in den letzten Jahren hatte ich mir immer wieder Ideen ausgedacht, um die angebrochenen Eierschalen oder einfach die "normal" aufgeschlagen Eier zum Kochen oder Backen zu verwenden.

Wie zu Beispiel diese Idee hier:  KLICK: Eier von Innen anmalen , mit der man ganz zauberhafte Eier für den Osterstrauß bemalen kann.

In diesem Jahr habe ich noch so viele Natur Holzperlen von den Weihnachtssternen übrig, und ich fand, mit frischen Frühlingsfarben und dem wunderschönen braun der Eierschalen passt das doch ganz super zusammen.

Und Perlen auffädeln ist hier sowieso immer eine gute Beschäftigung, das geht auch schon mit ganz kleinen Kindern.

Ich freue mich wenn ihr diese Idee teilt; hab ganz viel Spaß beim Fädeln und mit eurem Eierschalenbruch, und ärgert euch nicht wenn sie zerbrechen!



Und hier nochmal die angemalten Eier von vor zwei Jahren:



Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall