Dinkelvollkorn Amerikaner mit Rote Beete-Marmor Zuckerguss // Kinderklassiker zu Ostern



Eigentlich gehören Amerikaner nicht so ganz zu unserem Alltags-Backplan. Aber ich finde man kann sie prima in Ostereierform backen; und das qualifiziert sie sehr für unser Osterfrühstück!

Ich habe also das 90er Jahre Rezept gevollkornt und nun bin ich doch ganz begeistert vom Rezept; denn gerade mit dem Vanillepuddingpulver, was ja in Wirklichkeit auch nur Maisstärke und Vanille ist, schmecken sie sehr zartmürbe und richtig lecker.

Und Zuckerguss hin oder her, sie schmecken auch ohne wunderbar. Aber mit, also MIT Zuckerguss sehen sie einfach wunderschön aus, das marmorieren geht auch viel leichter als gedacht. Natürlich kann man sie auch mit Schokolade verzieren, ganz so wie ihr es mögt- Lecker wird's bestimmt!

Rezept für ca. 15-20 Amerikaner in Ostereier Form:

100g Butter (weich aber nicht flüssig)
80g Zucker
2 Eier
2 Prisen Salz
5 EL Milch
240g Dinkelvollkorn Mehl
1 Packung Vanillepuddingpulver
3 TL Backpulver

1. Butter und Zucker cremig rühren
2. Nacheinander die Eier dazu mischen
3. Mehl, Puddingpulver, Bachpulver und Salz mischen und mit der Milch zum Teig geben.
4. Mit einem Esslöffel ovalförmige Eier auf ein Backpapier klecksen
5. Die Amerikaner bei ca. 180 Grad für circa 10-15 Minuten backen; sie sollten nicht so richtig braun sein, eher hell, damit sie innen noch saftig sind.

Für den Zuckerguss ca. 150g Puderzucker mit Zitronensaft anrühren und die eine Hälfte davon mit Rote Beete Lebensmittelfarbe einfärben.

Beide Farben auf einen flachen Teller fließen lassen und etwas ineinander mischen.
Nun die Ostereier mit der flachen Seite in den Zuckerguss legen und vorsichtig wieder herausnehmen. So einfach entsteht das Marmor Muster.

Viel Spaß beim Backen!




Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall