Dinkelvollkorn Kaiserschmarrn - Küchlein // Vollkorn-Mehlspeisen für Leib und Seele



Wir lieben es am Wochenende (sehr früh) gemütlich zu Frühstücken und was passt besser dazu als kleine Pfannkuchen oder Pancakes. Wir haben schon seit langem ein sehr leckeres Rezept mit einer Mischung aus beiden: nämlich unsere Kaiserschmarrn-Küchlein.

Sie sind dick und fluffig durch das geschlagene Eiweiß, eher eine leichtere Variante als die normalen Pancakes mit Backpulver.

Ich mache auch bei diesem Rezept immer eine große Menge, denn sie schmecken kalt genauso gut wie heiß aus der Pfanne. So richtig lieben wir sie mit etwas Apfelmus, Puderzucker, oder der Heidelbeermarmelade von Omi Idl.

Hier kommt das Rezept:

250g Dinkelvollkorn Mehl
3 Eigelb
350-400ml Milch
Vanille und eine Prise Salz
60g Puderzucker (kann man auch komplett weg lassen, wenn ihr zum Beispiel später sowieso noch Puderzucker drauf machen wollt. Einmal Zucker reicht auf jeden Fall!)

Eischnee von den 3 Eiern


1. Eier trennen und die Eiweiße zu festem Schnee schlagen.
2. Eigelb, Puderzucker, Vanille und Salz cremig rühren
3. Mehl und Milch vorsichtig zum Teig geben, damit er weiterhin schön fluffig bleibt
4. Mit einem Esslöffel kleine Kleckse in eine Pfanne mit Butter geben und langsam von Beien Seiten ausbacken!

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall