Dinkelvollkorn Spritzgebäck mit Lavendelzucker // Ein Hauch von Sommer zum Knuspern



Dieser zarte Duft von Lavendel ist für mich Sommer pur und passt einfach perfekt zu den zarten Kringeln aus Butterspritzgebäck.

Hier auf dem Blog gibt schon ein Dinkelvollkorn-Spritzgebäck Rezept, aber mit Honig, und ich wollte noch eine art Standartrezept, welches man gut aromatisieren kann, und nicht so winterlich her kommt.

Kann man denn Lavendel überhaupt essen? Das war die erste Frage meiner Mama als ich in ihrem Kräutergarten den Lavendel schnitt. JA, kann man! Sogar sehr gut!

Der Duft von Lavendel steckt hauptsächlich in den kleinen Blüten und die lassen sich fantastisch einfach in Zucker einlegen. Ganz wichtig bei allen Lavendelrezepten ist ganz einfach die Dosierung.
Denn zuviel ist da einfach nicht gut, und schmeckt, wie meine Schwester sagen würde, dann einfach nach Mottenkugeln.

Also, traut euch mal ran an den Lavendel! Es schmeckt so sehr nach Sommer und Ferien!

Rezept für den Lavendelzucker:

Eine Hand voll Lavendelblüten, möglichst trocken und sauber, vorher einfach mal ausschütteln, ob noch kleine Krabbeltiere in den Blüten versteckt sind!

Rohrzucker, ich hatte hier gerade nur weißen Zucker.

1. Für den Lavendelzucker ganz einfach die winzigkleinen, zarten helllila Blüten vom Lavendel zupfen und in ein Einmachglas mit Zucker streuen. Gut vermischen und offen stehen lassen. Die Blüten haben von Natur aus noch Wasser in sich, was den Zucker schmelzen lässt: also das Glas am besten in die Sonne stellen und immer mal wieder umrühren!


Rezept für 2 Bleche köstliche Lavendel-Kringel:

20g Lavendelzucker
80g Puderzucker
200g Butter, weich
2 EL Milch
1 Ei
240g Dinkelvollkornmehl

Lavendelblüten zum Bestreuen

1. Butter, Lavendelzucker, und Puderzucker in der Küchenmaschine oder mit dem Rührgerät ganz fein cremig verrühren.
2. Das Ei und die Milch ganz vorsichtig unten die Buttermischung rühren.
3. Dinkelvollkornmehl unter den Teig mischen und gleich in einen Spritzbeutel oder eine Gebäckpresse füllen.
4. Auf ein Backpapier Kreise spritzen und die Kekse bei 170 Grad circa 10-15 Minuten goldbraun backen!

Nach dem Backen mit etwas Lavendelzucker bestreuen!




Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall