Schultüten-Kekse zur Einschulung // Ein süßer Start in die erste Klasse



Viele liebe Freunde aus der Kitagruppe unserer Tochter werden schon in den nächsten Tagen eingeschult! Und natürlich wollten wir den Kindern eine Kleinigkeit mitgeben, beim Start in die erste Klasse!

So haben wir kurzerhand mal wieder unser Dinkelvollkorn-Keksrezept ausgekramt um aus dem einfachen Mürbeteig kleine Schultüten zu backen. 

Dazu müsst ihr einfach nur kleine und große Herzchen ausstechen und sie dann in der Mitte einmal durchschneiden. So entsteht ganz fix die Schultüten-Form. 

Nach dem Backen habe ich die Schultüten mit Zuckerguss und Streuseln verziert, und eine 1. aufgemalt! Wir werden die Kekse dann noch schön verpacken um sie bei der Abschiedsfeier in der Kita dann an die Kinder zu verteilen! 

Hier kommt das Dinkelvollkorn-Butterkeksrezept: 


300g Dinkelvollkormehl
100g Kokosblütenzucker/Dattelzucker oder Rohrzucker
1 Ei
160g Butter
Vanille und eine Prise Salz


1. Mehl mit der kalten Butter, dem Zucker und dem Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Der Teig sollte nicht sehr warm werden; ich benutze dazu gerne die Küchenmaschine.
2. Teig auswellen und Herzchen ausstechen. Diese auf ein Blech mit Backpapier legen und einmal in der Mitte durchschneiden!
3. Kekse bei 170 Grad für circa 8 Minuten backen.
4. Kekse nach dem Abkühlen mit Zuckerguss und bunten Streuseln verzieren! 

Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall