Schokostern aus Dinkelvollkorn Hefeteig / mit veganer Variante



Ganz schnell und einfach kommt hier das köstliche Rezept für den Schokostern oder die Schokoblume. Das ist wirklich ein supereinfaches Rezept, was zwar etwas Zeit zum Aufgehen braucht, dafür sieht der Stern aber auch wirklich sehr hübsch aus!

Hier kommt das Rezept für 4 kleine oder zwei große Sterne (oder Blumen):

500g Dinkelvollkorn Mehl
100g Rohrohrzucker
80g flüssige und abgekühlte Butter / oder vegane Margarine
1 Würfel frische Hefe 
150-200ml warme Milch/ Wasser oder Pflanzendrink

1/2 Glas Zartbitter Schokocreme (gibs vegan im Drogeriemarkt)


1. Den Würfel frische Hefe in etwas lauwarmen Wasser auflösen
2. Mehl, Zucker, flüssige Butter und die aufgelöste Hefe gemeinsam mit der Milch zu einem geschmeidigen Teig kneten. 
3. Teig mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
4. Aus dem Teig nun, je nach Größe der Sterne, immer 4 Stücke abteilen und davon 3 mit Schokocreme bestreichen
5. Die 4 Teigkreise aufeinander legen, der oberste ist ohne Scheik, und etwas andrücken. Ab damit auf ein Backpapier. 
6. Nun wird der Teig in 16 kleine Teile eingeschnitten. Immer zwei Stücke ineinander verdrehen und die Enden sehr fest zusammendrücken. 
7. Die Sterne sollten jetzt nochmal mindestens eine halbe Stunde aufgehen; danach werden sie bei 180 Grad Umluft für circa 15-20 Minuten gebacken. Damit der Hefeteig schön fluffig bleibt, sollten die Schokosterne lieber kürzer gebacken werden! 



Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall