Pesto-Zopf aus einem Dinkelvollkorn Quark-Öl Teig mit gegrilltem Gemüse // Kooperation mit Campo Verde



Der Quark-Öl Teig ist zurück. Und in der köstlichsten Form die ich kenne! Mit würzigem Pesto, gegrilltem Gemüse und vielen frischen Kräutern aus dem Garten. Perfektes Mitbringsel für jedes Picknick oder die Grillparty im Garten. Und das Beste: ihr könnt aus dem gleichen Teig zwei unterschiedliche Formen backen. Einmal den in sich verflochtenen Zopf oder die klassisch gerollten Schnecken.

Gefüllt haben wir unseren herzhaften Zopf mit Pesto und mit dem gegrillten, in Olivenöl eingelegten Gemüse im Glas von Campo Verde. Wir lieben die Artischocken und ich habe selten so gute Oliven gegessen wie diese von Campo Verde. Perfekt ergänzt haben wir die Füllung noch mit frischen Kräutern, vor allem mit leckerem Schnittlauch, der passt einfach perfekt dazu!!!

Wir verwenden hier wirklich am liebsten die Produkte von  Campo Verde  denn diese sind 100% Demeter Zertifiziert; das macht im ganzen Bio-Labels-Dschungel ein ganz gutes Gefühl, schließlich haben die Demeter Produkte die strengsten Kontrollen von allen Bio-Labels.


Rezept für einen Zopf oder ein Blech Pestoschnecken:

Teig:
180g Quark
50ml Milch
50ml Olivenöl (wenn ihr eingelegtes Gemüse aus dem Glas verwendet könnt ihr super dieses Öl verwenden)
1 Ei
1 Eigelb
1 TL Salz
375g Dinkelvollkornmehl  Campo Verde
1,5 Packungen Backpulver

Belag:
1 Packung Mini-Mozzarella oder Parmesan oder 1 Würfel Feta
1 Glas grünes oder rotes Pesto von  Campo Verde
Gegrillte Artischocken von  Campo Verde
Auberginen in Streifen  Campo Verde
Oliven  Campo Verde
getrocknete Tomaten  Campo Verde

Außerdem noch folgende Kräuter ganz wie ihr mögt:
Schnittlauch und Schnittlauchblüten, Basilikum, Rosmarin, Majoran, Thymian und Salbei



1. Für den Teig Quark, Milch und Olivenöl mischen
2. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel mischen und mitsamt der Quarkmischung und den Eiern zu einem Teig kneten. Da der Teig keine Hefe enthält muss er auch nicht aufgehen und kann gleich weiter verarbeitet werden.
3. Nun den Teig zu einem länglichen Rechteck auswellen und mit dem Glas Pesto bestreichen.
4. Je nachdem wie ihr mögt, könnt ihr den Teig nun mit vielen leckeren Sachen belegen, Oliven und eingelegtes Gemüse schmecken auf jeden Fall immer total gut, etwas würziger wird es mit Parmesan und Fetakäse, gut gehen auch Pinienkerne und frische Tomaten. Und natürlich die Kräuter nicht vergessen!
5. Den belegten Teig nun mit der langen Seite aufrollen.
6. Die komplette Rolle nun die Längsseite aufschneiden, das eine Ende nicht ganz durchschneiden, dann hält es schon mal gut auf der einen Seite. Die beiden Stränge nun in einander verschlingen wie eine Kordel, dabei darauf achten, dass die offene geschnittene Seite immer nach oben guckt.
7. Aus dem Teig nun einen Kranz formen, und auf ein Backpapier setzen.
8. Pesto-Zopf bei 180 Grad für ca 20-30 Minuten bei Umluft backen, am besten mit dem Holzstäben testen!




Keine Kommentare

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

© Hellrosagrau.de - Vollkorn, Backen, Kinder, Rezepte
Maira Gall